Hilfe! – Ich habe zugenommen

tape-403591_1920.jpgIn den letzten acht Wochen war mein Essverhalten außer Kontrolle. Ich habe alle meine Gefühle mit Essen kompensiert, egal ob Stress, Langeweile, Einsamkeit, Trauer, Wut und sogar Freude.

Das Ergebnis sehe ich nicht auf der Waage, denn ich wiege mich nicht (würde ich das tun, hätte ich vermutlich schon Suizid begangen). Ich fühle mein Gewicht. Ich fühle wie die Fettschicht um meinen Bauch herum mehr wird. Ich spüre wie meine Arme immer wabbeliger werden. Ich recke ständig meinen Hals, um mein Doppelkinn zu verstecken. Meine Hosen werden enger.Psychisch fühlt sich das für mich wie ein Nervenzusammenbruch an. Sehe ich Fotos von mir, bin ich einfach nur schockiert, wie ich so dick werden konnte. Ich war magersüchtig und diese Stimme sitzt noch immer in mir. Früher konnte ich meinen Oberarm mit den Fingern locker umfassen, heute schaffe ich das nicht einmal annähernd.

Das schlimmste dabei ist, dass ich nicht objektiv einschätzen kann, inwieweit ich  bereits übergewichtig bin. Ich konnte meinen Körper noch nie einschätzen.

Ich kann auch niemanden fragen, denn zu viel Angst habe ich vor der Wahrheit, eine Bestätigung zu bekommen, dass ich dick bin. So etwas Ähnliches hat Mama schon mal auf mein Fragen hin gesagt. Sie hat gemeint, dass ich schon „gut“ ausschaue. Und das war vor mehr als einem Jahr! Da war ich noch deutlich schlanker!

Zugegeben, bei den Mengen, die ich täglich esse, muss mein Körper zunehmen. Eigentlich müsste ich schon über 100 Kilo wiegen. Das bedeutet ich muss meinem Körper trotz allem danken, denn er ist ein sehr guter „Futterverwerter“. Trotzdem muss ich der Wahrheit ins Gesicht blicken: Ich schade meinem Körper jeden Tag und zerstöre ihn so allmählich Stück für Stück…

Autor: Lebenswelt

Herzlich willkommen in meiner Lebenswelt! Ich bin Julia (21) und in meinem Leben habe ich schon die Diagnosen Magersucht, Binge Eating, Depression und soziale Phobie bekommen. Momentan lebe ich nur noch mit „Restsymptomen“ dieser Krankheiten und beginne das Leben wieder zu genießen. Auf meinem Blog schreibe ich über meine Erfahrungen mit psychischen Krankheiten, versuche mit Vorurteilen aufzuräumen, Wege zu einem gesünderen Leben zu finden und ich berichte über alles, was sich in meiner Lebenswelt so abspielt. Werdet inspiriert und motiviert ebenfalls euren Weg zu finden und euch selbst zu akzeptieren! Denn eure Lebenswelt ist lebenswert!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s