Bin ich depressiv? Depression verstehen in nur 5 Minuten! (+Video)

Heyhoh, und vielen Dank an jeden einzelnen von euch, der mir Rückmeldung zu meinem allerersten YouTube Video gegeben hat! ❤ Mir ist auf jeden Fall noch wichtig zu sagen, dass trotzdem mein Blog weiterhin existieren wird, weil ich einfach gerne schreibe und es mir immer sehr viel gibt mich mit euch auszutauschen.

Heute geht es (wie schon die Überschrift dezent andeutet 😉 ) ums Thema Depression, mit ihren Symptomatiken und erste Lösungsansätze, falls man glaubt an einer Depression zu leiden.

Wer nicht so der Video-Fan ist und lieber über Depression liest,  kann sich gerne mal folgende Blogbeiträge durchlesen:

Ich bin traurig! Ich bin bestimmt depressiv!

Die Geschwister Wut und Trauer!

10 interes zsante Fakten über Depression

 

 

Habt noch einen schönen Tag und ich bin wie immer über eure ehrliche Rückmeldung dankbar!

Motivation am Montag – #15…heute mit: Tierbabys <3

Jeder mag doch Tierbabys! Gut, vielleicht nicht jeder, aber diese Unmenschen haben hier auf meinem Blog nichts verloren! Nee, war nur Spaß. Ich akzeptiere hier natürlich jede Meinung und jedem steht es frei sich eine andere Ecke im Internet zusuchen, wenn ihm der „Süßheitsfaktor“ zu hoch wird. Allen anderen wüsche ich beim Anschauen ganz viel „Ooooh“! 😉

Alle Fotos von Pixabay.

 

 

Oma und Opa – Hab ich nicht! Kenn ich nicht!

Endlich hatte ich mal wieder die Zeit für den Mitmachblog einen Beitrag zu verfassen. Viel Spaß beim Lesen!

MitmachBlog

Als ich das Thema der Woche gelesen habe, dachte ich mir nur, sorry, SCHEISSE! Das wird mal wieder ein megatrauriger Beitrag von mir. Dabei wollte ich doch auch mal was Lustiges schreiben. Zum Beispiel eine lustige Anekdote wie meine Oma versehentlich Salz statt Zucker in den Kuchen getan hat.

Doch leider, hab ich meine vier Großeltern so gut wie nicht gekannt. Entweder sind sie vor meiner Geburt verstorben oder als sich mein kleines Kindergehirn das noch nicht merken konnte. Jedes Mal, wenn ich das erzähle bekomme ich mitleidige Blicke und werde tröstend getäschelt. Wie schrecklich! Wie kann man denn ohne Großeltern eine glückliche Kindheit haben?

Antwort: Das geht ganz gut! Besonders wenn man sowas wie Ersatzgroßeltern hat. Meine Großtante und mein Großonkel waren für mich auf dem Niveau von Oma und Opa. Glaube ich zumindest. Ich hab ja keinen Vergleich. Auch wenn ich die beiden relativ selten gesehen habe, war…

Ursprünglichen Post anzeigen 191 weitere Wörter

Ich hab es tatsächlich gemacht! ICH BRAUCHE EURE MEINUNG!

Ich kann es gar nicht glauben, dass ich mich nach 6 Monaten Überlegung und einer Menge „Aufschieberitis“, nun doch dazu entschlossen habe mein allererstes YouTube Video hochzuladen!!! *schüttelt ungläubig den Kopf, weil sie noch immer nicht glauben kann, was sie da macht*

Das Projekt YouTube hat in meinem Kopf so viel Chaos ausgelöst wie eine Achterbahnfahrt. Und auch das Konzept meines Kanals „Julia Lebenswelt“ unterlag so starken Schwankungen, dass ich schon oft den Gedanken hatte das ganze Projekt über den Haufen zu werfen.

Einen Blog zu schreiben ist eine Sache, sein Gesicht im Internet zu präsentieren eine andere. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ihr, meine Leser, sehr respektvoll und konstruktiv seid und dafür möchte ich euch an dieser Stelle DANKE sagen. Aber YouTube ist ein raues Pflaster, auf dem sich jede Art von Mensch herumtreibt und das löst bei mir Angst aus. Weiterlesen „Ich hab es tatsächlich gemacht! ICH BRAUCHE EURE MEINUNG!“

I Believe in you (Michael Buble) – Song Motivation #11

Welche Songs motivieren euch? Lass uns darüber gerne mal quatschen! Habt einen schönen Start in die Woche! ❤

Alles nur ein Spiel…

Habt ihr euch schon einmal vorgestellt, dass nicht ihr euer Leben steuert, sondern das jemand oder etwas anderes tut? Nicht im religiösen Sinne, sondern viel mehr wie eine Art virtuelles Spiel? Bevor ihr euch jetzt denkt, in welche Sphären die jetzt abdriftet, lasst mich kurz erklären:

Allein, wenn ihr euch vorstellt wie realistisch manche PC-Spiele dargestellt sind, liegt der Gedanke nicht so fern, dass auch wir in einer „geschaffenen“ Welt leben. Eine Art Welt, die von irgendjemandem erstellt wurde und der nun die Kontrolle über uns Menschen hat. Das bedeutet nicht, dass ich von dieser Theorie überzeugt bin, aber ich finde es einen interessanten  Gedankengang.

Umgelegt auf mich würde das bedeuten, dass ich eigentlich nicht mehr als ein Charakter in einem sehr komplizierten Spiel bin, nämlich dem Leben. So weit, so gut. Aber was will ich jetzt damit sagen?

chess-603624_1920
by pixabay

Weiterlesen „Alles nur ein Spiel…“

„Du lässt andere im Stich!“ – Dialog im Kopf #13

Heute mal wieder ein paar peotische Auszüge von meinem Inneren Kritiker:

  1. „Du lässt andere im Stich!“
  2. „Du bist eine zwischenmenschliche Katastrophe!“
  3. „Du wirst immer von deinen Eltern abhängig sein!“
  4. „Versteck dich! Niemand darf dich sehen!“
  5. „Verhalte dich unauffällig!“
  6. „Du bist an sozialer Inkompetenz nicht mehr zu übertreffen!“
  7. „Wie sollen andere dich lieben, wenn du es selbst nicht kannst!“
  8. „Andere halten dich für arrogant!“
  9. „Du bist nicht sympathisch!“
  10. „Du hast einen bescheuerten Dialekt!“
  11. „Du musst mehr reisen und mehr von der Welt sehen!“

Hier kommt ihr zum Dialog im Kopf #12 – Angst vor Jungs.