Mystery Blogger Award – Aller guten Dinge sind drei!

IMG_1754 (2).JPG
Handlettering by Julia Lebenswelt

Nachdem ich von der lieben Nelia und Kamikazeente für mich total überraschend für den Mystery Blogger Award nominiert worden bin (hier geht´s zum Beitrag mit allen Infos zum Award), bin ich nun sogar ein drittes Mal nominiert worden!

Und zwar wurde ich von der lieben Alex aka onedayafreeprincess vom Blog Creating Wonderland nominiert. Vielen Dank dafür liebe Alex! Nachdem ich meinen Freudentanz durch mein Zimmer abgeschlossen habe, beantworte ich nun sehr gerne ihre Fragen. ;1.

1. Was ist eure Lieblingsjahreszeit und warum?

Meine Lieblingsjahreszeit ist Herbst oder Winter. Ich komme mir manchmal echt so vor als wäre ein Teil meiner Menschlichkeit, wenn es ums Thema Wetter geht, verloren gegangen. 😉 Abgesehen von diesen kalten Jahreszeiten, habe ich es nämlich auch am liebsten grau, nass und nebelig. Sonne ist mir (außer von Wolken bedeckt) zu grell und heiß. Mein Körper scheint einfach kein Vitamin D zu mögen.

Ich mag diese Jahreszeiten, aber nicht nur wegen ihrer Kälte, sondern weil diese Kälte auch mit sich bringt, dass die meisten anderen Menschen nicht das Haus verlassen. Und was ist bitteschön für einen sozialphobischen Menschen besser, als der einzige auf der Straße zu sein? Außerdem kann man sich im Winter schön dick anziehen mit Pulli und Jacke. Figurbetonte kurze Sommerklamotten sind mir nämlich ein Graus.

2. Wenn ihr jemand anders sein könntet, wer wäre das? Bzw würdet ihr jemand anders sein wollen?

Ich glaube mittlerweile bin ich an dem Punkt, wo ich mir denke, dass ich niemand anderes sein möchte. Ich hätte nur gerne manche Eigenschaften von bestimmten Leuten. Das sind dann meistens solche Dinge, die mir selbst Schwierigkeiten machen, wie zum Beispiel im Mittelpunkt stehen, meine Meinung sagen oder ein Essverhalten, bei dem ich einen Fick darauf gebe, was andere von mir denken.

3. Was ist euer Lieblingsbuch momentan?

Da muss ich mal voll das Klischee des Psychologiestudenten erfüllen. Kürzlich habe ich das Buch Das Geheimnis der Psyche von Leon Windscheid gelesen und war begeistert. Es war für mich nicht nur eine humorvolle Zusammenfassung meiner ersten Studiensemester, sondern hat mir auch viele Ideen für Blogbeiträge und Videos gebracht. Leon Windscheid ist übrigens der letzte Wer wird Millionär? Gewinner, was er im Buch auch immer wieder aufgreift.

4. Was ist eine „Macke“ von euch?

Eine Macke von mir ist definitiv, dass ich mir das Ganz-oder-gar-nicht-Prinzip auf die Stirn tätowieren lassen könnte. Ich starte Dinge oft voller Elan und gebe dann 100%, bis die Luft raus ist und ich es dann ganz sein lasse.

5. Habt ihr euch schon Ideen zu Weihnachtsgeschenken gemacht?

Tatsächlich denk ich da immer schon recht früh drüber nach und ich hab mir gedacht, dass ich heuer mal ein typisches Weihnachtsgeschenk für meine Schwester besorge: nämlich Socken. 🙂 Aber nicht irgendwelche Socken, sondern kunterbunte Pippi-Langstrumpf-Socken von Happy Socks. (Also ich finde, dass ich hier Werbung für ihre Produkte mache ohne bisher was bestellt zu haben, schreit nach einem Sponsoring. ;D )

Danke nochmal an meine drei Blogger-Award-Engel Nelia, Kamikazeente und Alex!

Außerdem hab ich mir gedacht ich bringe mal ein neues Logo für den Mystery Blogger Award in Umlauf! Weiterverbreitung wird empfohlen! (mit einem Link zu meinem Blog versehen wäre natürlich auch sehr nett) 😉

Autor: Lebenswelt

Herzlich willkommen in meiner Lebenswelt! Ich bin Julia (21) und in meinem Leben habe ich schon die Diagnosen Magersucht, Binge Eating, Depression und soziale Phobie bekommen. Momentan lebe ich nur noch mit „Restsymptomen“ dieser Krankheiten und beginne das Leben wieder zu genießen. Auf meinem Blog schreibe ich über meine Erfahrungen mit psychischen Krankheiten, versuche mit Vorurteilen aufzuräumen, Wege zu einem gesünderen Leben zu finden und ich berichte über alles, was sich in meiner Lebenswelt so abspielt. Werdet inspiriert und motiviert ebenfalls euren Weg zu finden und euch selbst zu akzeptieren! Denn eure Lebenswelt ist lebenswert!

2 Kommentare zu „Mystery Blogger Award – Aller guten Dinge sind drei!“

  1. Da können wir uns zusammen tun, liebe Julia! Ich liebe auch den November, den Nebel und diese einzigartige Stille. Ich mag es, wenn die Straßen einsam sind und es mir vorkommt ich bin alleine in der Stadt unterwegs. Und als Fotografin ist mir ein dauerhafter blauer Himmel ein Greuel. 😉
    Du bist eine wirklich ganz ganz smphatische junge Frau!! LG Simone

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen lieben Dank, Simone! Du weißt gar nicht wie gut es mir tut so etwas Schönes über mich zu lesen! ❤
      Oh, ja. Es ist sooo toll, dass man sich jetzt manchmal so vorkommt als ziehe man alleine durch die Straßen, im Nebel und bei düsterem Licht. 🙂
      Alles Liebe, Julia

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s